Das Traditionsunternehmen Piel & Adey (PIAD) wird als Teil der Breuckmann Gruppe weitergeführt

Bei der Breuckmann Gruppe gibt es erfreuliche Nachrichten.

Seitdem wir Ende 2019 von der Insolvenz der Piel & Adey GmbH & Co. KG (PIAD) und ihrer Tochterunternehmen erfahren haben, waren wir sofort bemüht, uns beim Insolvenzverwalter Dr. Biner Bähr als möglicher Käufer zu bewerben.

Direkt nach unserem ersten Besichtigungstermin haben wir feststellen können, dass das Know-How der Mitarbeiter das größte Gut des Unternehmens ist. Wenn dieses Wissen strukturiert, sowie mit Investitionstätigkeit und modernen Managementansätzen verbunden wird, findet das Unternehmen zu alter Stärke zurück.

Nun sind die langwierigen und komplexen Verhandlungen geschafft und es konnte ein Kaufvertrag unterzeichnet werden. Der Vollzug des Unternehmenskaufs wird noch einige Wochen in Anspruch nehmen und voraussichtlich zum 01.08.2020 erfolgen.

Mit der marktführenden Druckgusserfahrung im Hochtemperaturbereich bei Breuckmann und dem technologieführenden Kokillengusswissen bei PIAD werden die zwei wichtigsten Dauerformverfahren – Druckguss und Kokillenguss – für die Verarbeitung von Legierungen auf Basis von Kupfer in einem Unternehmensverbund konsolidiert.

Somit werden Sie in der Breuckmann Gruppe den umfassendsten Anbieter für die Verarbeitung von Gussteilen nach Kundenzeichnung auf Basis von Kupfer finden. Je nach Anfrage können wir gemeinsam mit unseren Kunden das wirtschaftlichste Verfahren herausarbeiten.

This site is registered on wpml.org as a development site.